Projektmitarbeiter*in (m/w/d) im Projekt NIFA in Teilzeit gesucht

Für das Projekt „NIFA: Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit“ (gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Projektmitarbeiter*in (m/w/d) in Teilzeit mit einem Umfang von 75% projektbezogen befristet bis zum 31. Dezember 2021. Eine Projektverlängerung wird angestrebt.

weiterlesen

Programm des Online-Fachtags „Arbeitsmarktliche Teilhabe von Geflüchteten in Baden-Württemberg?“ am 10. Juni 2021 veröffentlicht, Anmeldungen möglich

Mittlerweile konnte für die Online Fachtagung „Arbeitsmarktliche Teilhabe von Geflüchteten in Baden-Württemberg? Herausforderungen – Good Practice – Perspektiven am 10. Juni 2021 ein vielfältiges Programm unter Beteiligung unterschiedlichster Akteur*innen auf die Beine gestellt werden. So konnten wir u.a. Dr. Herbert Brücker vom Institut für Arbeitsmarkt- und Bildungsforschung (IAB) für einen Impuls zu den „Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die arbeitsmarktliche Integration von Geflüchteten und die Beratungsarbeit“ gewinnen. Aber natürlich wird es beim Fachtag auch um einen Rückblick auf die Zeit vor Corona und entsprechende Herausforderungen aber auch Good-Practice-Ansätzen gehen.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier. Anmeldungen sind dort ab sofort bis 06.06.2021 möglich.

Online-Seminar für Arbeitgeber*innen: „Die Ausbildungsduldung“

Mit unserem Online-Seminar „Die Ausbildungsduldung“ für Arbeitgeber*innen in Baden-Württemberg am 09. Juni 2021 von 16:00 bis 17:30 Uhr informieren wir Sie als Arbeitgeber*in über die Rahmenbedingungen und Voraussetzungen einer Ausbildungsduldung und stehen Ihnen für individuelle Rückfragen und Austausch zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier. Anmeldungen sind dort ab sofort bis 04.06.2021 möglich.

Das Online-Seminar wird gemeinsam mit unserem IvAF-Partnernetzwerk “Ausbildung und Arbeit für Flüchtlinge – Projektverbund Baden” durchgeführt.

Kurzfilm des IvAF-Netzwerks „FLUCHTort Hamburg 5.0“ zur Arbeit unter Corona

Das IvAF-Netzwerk „FLUCHTort Hamburg 5.0“ hat im Kurzfilm „2020 – ein Fluchtort im Lockdown – Beruflicher Einstieg von Geflüchteten unter Corona“ die Herausforderungen der Arbeit unter Corona-Bedingungen in einem Film zusammengefasst. Der Film spiegelt die Erfahrungen der Arbeit in den IvAF-Netzwerken wider und zeigt mit welchen Herausforderungen und Sorgen die Mitarbeitenden aber auch die Geflüchteten selbst beim Thema Bildung, Ausbildung und Arbeit während der Corona-Pandemie zu kämpfen haben.

Zum Film geht´s hier: Film ab! Ein FLUCHTort im Lockdown – beruflicher Einstieg für Geflüchtete unter Corona

Online-Fortbildungsreihe: „Nach der Ablehnung des Asylverfahrens – Wege zum Bleiberecht“

In unserer Online-Fortbildungsreihe „Nach der Ablehnung des Asylverfahrens – Wege zum Bleiberecht“ stellen wir Ihnen ab dem 25. März 2021 in vier Terminen die verschiedenen Bleibeoptionen „Ausbildungsduldung“, „Beschäftigungsduldung“, die „Aufenthaltserlaubnis nach § 25a und 25b AufenthG“ sowie die „Aufenthaltserlaubnis nach § 19d“ vor und stehen für individuelle Rückfragen zur Verfügung. Eine individuelle Teilnahme an einzelnen wie auch der Gesamtbesuch aller Module ist möglich.

weiterlesen

Neue Online-Seminarreihe für Geflüchtete und Unterstützer*innen

Der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg bietet eine neue Online-Seminarreihe „Know Your Rights – Juristisches Empowerment für Migrant*innen“ zwischen dem 8. und 29. März 2021 an. Die Veranstaltungsreihe richtet sich sowohl an Geflüchtete als auch an Unterstützer*innen. Angesprochen werden Themen wie das Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Mietrecht, (Bewerbungs-)Schreiben und viele mehr.

Nähere Informationen sowie den Link zur Anmeldung finden Sie hier: Know Your Rights