MIKADO – Multiplikator*innen Schulung „Digital Empowerment“

Ende Oktober startet das kostenlose Multiplikator*innen-Training „Digital Empowerment“, das vom FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB) bereits seit 2016 erfolgreich umgestezt wird. Das Angebot richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen von Trägern und Kommunen in ganz Deutschland, die mit geflüchteten Frauen arbeiten (möchten). Ziel des MIKADO-Trainings ist es, eigenständig offene Computerkurse für die Zielgruppe der geflüchteten Frauen an den Standorten anbieten und durchführen zu können.

Nähere Informationen finden Sie hier: savethedate_mikado

Meldung: Die IQ Fachstelle Einwanderung informiert über Auswirkungen von Corona auf den Aufenthalt von geflüchteten Menschen

Die IQ Fachstelle Einwanderung hat in Zusammenarbeit mit dem IQ Landesnetzwerk Niedersachsen/ GGUA FAQs zu Fragen der Auswirkungen der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus auf das Aufenthaltsrecht von zugewanderten Menschen erstellt.

Das Papier Arbeitshilfe „Auswirkungen von Corona auf den Aufenthalt von ausländischen Arbeitnehmer*innen, Auszubildenden und Studierenden“ steht als living document zum Download zur Verfügung und wird regelmäßig aktualisiert

Jobmesse für geflüchtete Menschen am 29. Oktober 2019 in Tübingen

NIFA – Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit

Am 29. Oktober 2019 findet auch in Tübingen eine Kontaktbörse für geflüchtete Menschen statt, bei der sich Geflüchtete über aktuelle Arbeits- und Ausbildungsangebote informieren und mit den entsprechenden Firmen ins Gespräch kommen können. NIFA ist mit einem Beratungsstand mit vor Ort und unterstützt Teilnehmende bei einer erfolgreichen Präsentation bei den Firmen. weiterlesen

Jobmesse für ausländische Fachkräfte und Azubis am 25. Oktober 2019 in Stuttgart

NIFA – Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit

Am 25. Oktober 2019 findet erneut die Jobmesse für ausländische Fachkräfte und Azubis in Stuttgart statt, bei der sich auch Geflüchtete über aktuelle Arbeits- und Ausbildungsangebote informieren und mit den entsprechenden Firmen ins Gespräch kommen können. NIFA ist wieder mit einem Beratungsstand mit vor Ort und unterstützt Teilnehmende bei einer erfolgreichen Präsentation bei den Firmen. weiterlesen

Jobmesse für ausländische Fachkräfte und Azubis am 01. Februar 2019 in Stuttgart

NIFA – Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit

Am 01. Februar 2019 findet erneut die Jobmesse für ausländische Fachkräfte und Azubis in Stuttgart statt, bei der sich auch Geflüchtete über aktuelle Arbeits- und Ausbildungsangebote informieren und mit den entsprechenden Firmen ins Gespräch kommen können. NIFA ist wieder mit einem Beratungsstand mit vor Ort und unterstützt Teilnehmende bei einer erfolgreichen Präsentation bei den Firmen. weiterlesen

IvAF-Profilpapier vom BMAS veröffentlicht

Das bundesweite Netzwerk des Handlungsschwerpunkts „Integration von Asylbewerberinnen, Asylbewerbern und Flüchtlingen (IvAF)“ hat das Ziel, jeder geflüchteten Person die passende Unterstützung und Qualifikation anzubieten. Bundesweit werden gegenwärtig 41 IvAF-Netzwerke mit ca. 300 Teilprojekten aus Mitteln des Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) sowie des Europäischen Sozialfonds gefördert. NIFA ist eines der fünf IvAF-Netzwerke in Baden-Württemberg. weiterlesen

Leitfaden „Flüchtlinge als Kundinnen und Kunden der Jobcenter und Arbeitsagenturen“ aktualisiert

Der Leitfaden zu „Arbeitsmarktzugang und Förderung – Flüchtlinge als Kundinnen und Kunden der Arbeitsagenturen und Jobcenter“ wurde auf die neuen rechtlichen Grundlagen vom „Berliner IvAF-Netzwerk für Bleiberecht  – bridge“  in der Berliner Senatsverwaltung Integration, Arbeit und Soziales angepasst und vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales nach rechtlicher Prüfung zur Verwendung freigegeben.

Den aktualisierten Leitfaden für Baden-Württemberg finden Sie hier.