Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Modul 4 der Online-Fortbildungsreihe „Nach der Ablehnung des Asylverfahrens – Wege zum Bleiberecht“: „Aufenthaltserlaubnis nach § 19d AufenthG“

30. September 2021 | 9:30 - 11:00

In Modul 4 der NIFA-Online-Fortbildungsreihe „Nach der Ablehnung des Asylverfahrens – Wege zum Bleiberecht“ für haupt- und ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingsarbeit geht es am 30. September 2021 von 09:30 bis 11:00 Uhr um die „Aufenthaltserlaubnis nach § 19d AufenthG“:

Geduldete mit beruflicher Qualifikation können unter bestimmten Voraussetzungen eine Aufenthaltserlaubnis nach § 19d AufenthG bekommen. Auch Geflüchtete mit einer Ausbildungsduldung haben nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss einen Anspruch auf die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis nach § 19d AufenthG. Das Online-Seminar informiert über die Voraussetzungen und was bei der Antragsstellung beachtet werden muss.

Referentin: Stella Hofmann, NIFA-Mitarbeiterin, Flüchtlingsrat Baden-Württemberg

Der Fortbildungstermin findet über die Plattform Zoom statt. Zur Teilnahme benötigen Sie ein Headset oder einen PC mit funktionierendem Lautsprecher und Mikrofon. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Sie können nur an diesem Modul der Fortbildungsreihe teilnehmen oder auch an mehreren. Bitte melden Sie sich jedoch für jedes Fortbildungsmodul extra an.

Nähere Informationen zur Fortbildungsreihe und weiteren Terminen und Inhalten finden Sie hier.

Angeboten und durchgeführt wird die Online-Fortbildungsreihe durch Mitarbeitende von „NIFA – Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit“.

Details

Datum:
30. September 2021
Zeit:
9:30 - 11:00

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

NIFA – Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit

    Bei Fragen zur Anmeldung (Anmeldeformular, Anmeldestand etc.) wenden Sie sich bitte an:

    Katharina Weber
    Werkstatt Parität gemeinnützige GmbH
    Hauptstraße 28
    70563 Stuttgart-Vaihingen

    Telefon: +49 151 46149966
    E-Mail: weber@werkstatt-paritaet-bw.de